Kreditgeber verleihen gerne Geld, um ihre Traum-Immobilie zu finanzieren, aber mit einem Immobilienkredit stehen natürlich vielerlei Auflagen an. Schließlich bekommt nicht jeder einfach so einen Kredit für ein Haus. Um ein Eigenheim zu kaufen, ist entweder ein dickes Konto oder ausreichende Bonität Voraussetzung, um einen Immobilienkredit zu beantragen.Dieser ermöglicht es zahlreichen Menschen, das Eigenheim zeitnah zu erwerben. Viele Leute ziehen einen Immobilienmakler in Betracht, um ein Eigenheim zu finden.

Der Makler ist, in der heutigen Zeit, ein wichtiger Faktor bei der Suche nach einem Eigenheim, doch die Suche nach einem günstigen Immobilienkredit gehört nicht zu seinen Aufgabenfeldern. Für diesen Fall ist Eigeninitiative gefragt oder ersparen Sie sich viel Zeit und nutzen Sie unser kostenlosen Kreditvergleich: Wir vergleichen Immobilienkredite von über 250 Banken und suchen für Sie das günstige Angebot heraus.

Dabei sparen Sie reichlich Geld, so dass Sie von der Ersparnis z.B einen Makler beauftragen können, eine auf Sie individuell zugeschnittende Immobilie zu finden oder kaufen Sie sich erste Einrichtungsgegenstände. Mit einen Immobilenkredit von dein-baukredit.de werden Träume wahr.

 

Immobilien finanzieren in fünf Schritten:

 1. Her mit den Informationen: die Website  Auf der Website von interhyp können Sie sich einen schnellen Überblick verschaffen. Hier stellen wir Ihnen nützliche Informationen und Rechner zur Verfügung, die Ihnen helfen, einen Einstieg in das Thema zu finden. Wenn Sie bereits detaillierte Vorstellungen haben und sich die Frage stellen, wie genau Sie Ihre Immobilienfinanzierung gestaltet werden soll, finden Sie auch hierfür die passenden Antworten: zum Beispiel in unserem Ratgeber Baufinanzierung.
 2. Ran an die Konditionen: die Finanzierungsanfrage  Im zweiten Schritt können Sie online eine unverbindliche und kostenfreie Finanzierungsanfrage stellen. Hierzu füllen Sie einfach unser Online-Formular aus. Innerhalb von 24 Stunden meldet sich dann Ihr persönlicher Spezialist für Baufinanzierung bei Ihnen.
 3. Tacheles reden & Zeit sparen: das persönliche Gespräch Nach dem Telefonat mit Ihrem persönlichen Ansprechpartner werden Sie beide sich wahrscheinlich kennenlernen wollen, um Ihr Vorhaben und die damit verbundene Immobilienfinanzierung ausführlich zu besprechen.

Bei diesem Gespräch erhalten sie tiefgreifende Informationen bezüglich spezieller Konditionen, wie Sollzinsbindung, Tilgung & Co. Ihr Spezialist für Baufinanzierung berät Sie zu Ihrem Anliegen: egal ob Erst- oder Anschlussfinanzierung – und natürlich immer genau angepasst an Ihre individuelle Lebens- und Finanzsituation.

Natürlich können Sie statt die Finanzierungsanfrage online zu stellen auch direkt einen Spezialisten für Baufinanzierung in Ihrer Nähe suchen und einen Termin vereinbaren.

4. Passgenau für Sie: Vergleich und maßgeschneidertes Angebot interhyp vergleicht für Sie die Angebote von rund 250 Bankpartnern. So sparen Sie sich den Gang zu verschiedenen Banken. Gemeinsam finden Sie und Ihr Spezialist für Baufinanzierung das passende Angebot, um Ihre Immobilie zu finanzieren.
 5. Butter bei die Fische bei der Baufinanzierung: Angebote prüfen, Vertrag abschließen Wenn Sie sich entschieden haben, Ihre Immobilie über interhyp zu finanzieren und das Angebot anzunehmen, bereitet Ihr Spezialist für Baufinanzierung Ihre Unterlagen vor und reicht sie an den ausgewählten Bankpartner weiter. Im Anschluss prüft das Kreditinstitut den Antrag für Ihre Immobilienfinanzierung. Bei einer Zusage seitens der Bank erhalten Sie alle nötigen Unterlagen über Ihren interhyp Ansprechpartner.

Erst an dieser Stelle wird aus Ihrer unverbindlichen Anfrage ein Finanzierungsvertrag. Diesen brauchen Sie dann nur noch unterschrieben zurück schicken und schon startet Ihre Immobilienfinanzierung. Im Anschluss erhalten Sie von der Bank alle Formulare, die Sie für das Gespräch beim Notar benötigen. Dort wird der Kaufvertrag für Ihre Immobilie abgeschlossen und die Eintragung ins Grundbuch veranlasst.

 

 

Einen Immobilienkredit für das Eigenheim aufnehmen

Kredite für das Eigenheim

Eine Immobilie kann durchaus einen hohen Kredit wert sein, weil es sich viele Menschen erträumen, in einem Eigenheim zu wohnen, das auch gerne als vier Wände angesehen wird, die endlich einem selbst gehören – natürlich dank des Immobilienkredites. Nicht jeder Mensch kommt in seinem Leben in den Genuß eines Eigenheimes und aus diesem Grund ist es für viele Menschen eine Besonderheit, eigene vier Wände zu bewohnen, aber der Immobilienkredit ist in der Lage, das Eigenheim in der Tat herbeizuführen.

Es existiert eine große Zahl an Kreditgebern und deswegen ist es in aller Regel nicht sehr schwer, Kredite für eine Immobilie ausfindig zu machen, aber wo gibt es denn die Chance, vorzügliche Kredite für das Eigenheim zu erhalten, welches mit Sicherheit irgendwo vier Wände zur Verfügung stellt, die eine wahnsinnige Atmosphäre zu bieten haben. Im Irrgarten der Kredite für Immobilien ergeben sich häufig Schnäppchen, welche zügig zum Türschlüssel für das Eigenheim passen, aber ab und zu vergleichen Leute die Kredite für eine Immobilie letzten Endes ziemlich lange, ehe sie in ihr Eigenheim ziehen können, das eine tolle Atmosphäre mit sich bringt.

Immobilienkredit

Die eigene Immobilie ist in der heutigen Zeit das große Ziel vieler Menschen. Das ist verständlich, denn eine Immobilie garantiert finanzielle Freiheit, Unabhängigkeit und Wertbeständigkeit. Auch als Geldanlage sind Häuser und Eigentumswohnungen hervorragend geeignet. Vor allem in Zeiten niedriger Zinsniveaus erfreuen sich Immobilien größter Beliebtheit bei konservativen Anlegern. In den Ballungsgebieten sorgen steigende Mieten und Objektpreise für hohe Renditen.

Weiterhin schützt das sogenannte Betongold vor einer Entwertung des Vermögens durch die Inflation. Das Problem vieler Verbraucher ist allerdings, dass sie sich den Immobilienwunsch nicht aus Eigenkapital erfüllen können. Oft fehlen hohe Beträge, um die Summe zum Kauf oder Bau der gewünschten Immobilie aufbringen zu können. In diesen Fällen sind die Interessenten auf eine Immobilienfinanzierung angewiesen. Wer einen langfristigen Immobilienkredit aufnehmen möchte, sollte jedoch einiges beachten. Im nachfolgenden Artikel werden daher wichtige Tipps und Hinweise zur Aufnahme und Rückzahlung einer Immobilienfinanzierung gegeben.

 

Die richtige Finanzierungssumme finden und einen Finanzierungsplan aufstellen

Viele Menschen, die eine Immobilienfinanzierung aufnehmen möchten, machen sich im Vorfeld relativ wenig Gedanken zur Darlehenshöhe und den Rückzahlungsbedingungen. Dabei steht und fällt jeder Immobilienkredit mit einem guten Finanzierungsplan. Vor allem die Kosten lassen sich deutlich reduzieren, wenn sich Darlehensnehmer im Voraus genau mit der Zinssituation und möglichen Zinssicherungsinstrumenten auseinandersetzen. Der erste Schritt vor der Aufnahme einer Finanzierung sollte daher darin bestehen, die komplette Finanzierung zu planen und zu strukturieren.

Im Rahmen der Planung steht natürlich die Frage nach der geeigneten Höhe der Finanzierungssumme im Vordergrund. Als Faustregel gilt, dass ein Immobilienkredit in maximal ca. 30 Jahren zurückgezahlt werden sollte. Die monatliche Belastung durch die Kreditraten sollte sich an der bisherigen Nettokaltmiete orientieren. Einige Darlehensnehmer neigen dazu, eine höhere Belastung zu wählen. Das kann allerdings dazu führen, dass die Darlehensraten bei finanziellen Engpässen nicht mehr gezahlt werden können. Eine zu eng kalkulierte Finanzierung hat außerdem Auswirkungen auf die Zinsen und somit die Kosten.

Für Laien ist es relativ schwer, die richtige Finanzierungssumme selbst zu errechnen. Aus diesem Grund wenden sie sich oft an die eigene Hausbank. Die Hausbanken vor Ort bieten eine umfangreiche Beratung und unterbreiten häufig auch scheinbar attraktive Finanzierungsangebote. Interessenten sollten jedoch auf keinen Fall sofort die Angebote der Hausbanken annehmen.

Häufig zeigt sich nämlich, dass ein Immobilienkredit Vergleich viel günstigere Angebote ermöglicht. Unter einem Immobilienkredit Vergleich kann ein unabhängiger Vergleich verschiedener Finanzierungsangebote diverser Banken im Internet verstanden werden. Das Internet ermöglicht nämlich den Vergleich der Angebote aller Banken, die Immobilienkredite anbieten.

Außerdem kann im Internet mit einem Immobilienkredit Rechner ganz einfach und bequem die richtige Finanzierungssumme ermittelt werden. Interessenten sollten daher im ersten Schritt den Immobilienkredit Rechner nutzen und Darlehenssumme bzw. Darlehensrate ermitteln.

Mit dem Immobilienkredit Rechner können Verbraucher verschiedene Aspekte ihrer Finanzierung errechnen. So kann beispielsweise bei gegebener Rate, Laufzeit und Zinshöhe die Darlehenssumme berechnet werden. Interessenten können die Parameter individuell ändern und sofort sehen, wie sich die Veränderungen auf ihre Finanzierung auswirken.

Mit dem Immobilienkredit Rechner im Internet verfügen Nutzer über die Programme, mit denen auch Bankberater arbeiten. Zu einem der wichtigsten Parameter zählen die Immobilienkredit Zinsen. Die Immobilienkredit Zinsen beeinflussen nämlich unmittelbar die Kosten der Immobilienfinanzierung. Daher ist es wichtig, vor dem Abschluss einer Immobilienfinanzierung verschiedene Anbieter miteinander zu vergleichen.

 

Mit dem Immobilienfinanzierung Vergleich viel Geld sparen

Bei den Immobilienkredit Zinsen handelt es sich im Prinzip um den Preis einer Immobilienfinanzierung. Ist der Zinssatz hoch, so sind auch die Kosten der Finanzierung hoch. Dieser Aspekt wird von vielen Darlehensnehmern allerdings immer wieder unterschätzt. Dabei lassen sich jedoch Summen im fünfstelligen Bereich sparen, wenn der Zinssatz durch einen Vergleich gesenkt werden kann.

Eingesparte Kosten sorgen wiederum dafür, dass die komplette Immobilienfinanzierung schneller zurückgezahlt werden kann. Diese Tatsache führt schneller in ein schuldenfreies Leben und vor allem dazu, dass das eigene Objekt hohe Renditen abwirft. Der Immobilienfinanzierung Vergleich ist daher der wichtigste Aspekt einer jeden Finanzierung. Dieser Vergleich kann ganz bequem online durchgeführt werden. Doch wie genau funktioniert der Immobilienfinanzierung Vergleich?

Über den Immobilienkredit Rechner können Verbraucher ihre gewünschten Finanzierungsdaten eingeben. Im Anschluss daran lassen sich nun verschiedene Angebote aller Banken miteinander vergleichen. Dabei sollten Interessenten beachten, dass die Immobilienkredit Zinsen grundsätzlich von zwei verschiedenen Faktoren abhängen. Auf der einen Seite richten sie sich immer nach dem Leitzins am Geld- und Kapitalmarkt.

Auf der anderen Seite wirkt sich auch die persönliche Bonität auf die Höhe der Immobilienkredit Zinsen aus. Interessenten sollten daher die Kreditraten und die Finanzierung nicht zu eng kalkulieren. Außerdem sollten zukünftige Darlehensnehmer den Geld- und Kapitalmarkt sehr gut beobachten. Es kann von Vorteil sein, noch ein paar Monate oder Jahre zu warten, um einen günstigeren Zinssatz zu bekommen.

 

Worauf sollten Interessenten bei einem Immobilienkredit Vergleich achten?

Inzwischen wird auf vielen Seiten im Internet auf die Notwendigkeit eines Vergleichs verschiedener Kreditanbieter hingewiesen. Das ist richtig und auch sehr wichtig, um nachhaltig Geld zu sparen. Problematisch ist jedoch in den meisten Fällen, dass der Immobilienkredit Vergleich nicht objektiv ist. Das bedeutet, dass die Anbieter, die auf den Immobilienkredit Vergleich hinweisen, mit bestimmten Banken kooperieren und Kunden ausschließlich an diese Banken weiterleiten. Der Immobilienfinanzierung Vergleich ist also nicht objektiv.

Daher ist es wichtig, einen seriösen und unabhängigen Immobilienfinanzierung Vergleich zu nutzen. Außerdem sollten Verbraucher immer den effektiven Jahreszins miteinander vergleichen. Nur der Effektivzins beinhaltet alle Kosten und Gebühren, die im Zusammenhang mit der Finanzierung stehen. Einige Banken berechnen nämlich Bereitstellungszinsen oder andere Gebühren. Ein günstiger Immobilienkredit zeichnet sich dadurch aus, dass mögliche Kosten und Gebühren niedrig sind.

Weiterhin sollten Darlehensnehmer auf die Dauer der Zinsfestschreibung und mögliche Sondertilgungsoptionen achten. Ein niedriger Zinssatz ist vor allem dann attraktiv, wenn er durch eine möglichst lange Zinsfestschreibung auf Dauer gesichert werden kann. Läuft die Sollzinsbindung aus, so bietet sich schon ein oder zwei Jahre vorher der Abschluss eines Forwarddarlehens an. Auch ein Forwarddarlehen kann über den Immobilienkredit Vergleich günstig abgeschlossen werden. Sondertilgungsmöglichkeiten bieten die Option, jederzeit außerplanmäßig Teile von einem Immobilienkredit zu tilgen.

Auch dadurch lassen sich Zinskosten sparen. Verbraucher, die eine Immobilie finanzieren möchten, haben außerdem unter bestimmten Voraussetzungen die Möglichkeit, über die Kreditanstalt für Wiederaufbau Förderprogramme in Anspruch zu nehmen. Sie können dadurch zinsgünstige Darlehen erhalten. Auch der Abschluss eines Bausparvertrages kann eine Möglichkeit sein, die Finanzierung nach Ablauf der Zinsbindung günstig abzulösen und hohe Kosten zu sparen.

[Gesamt:5    Durchschnitt: 5/5]